03 /“Sich etwas Gutes tun vor dem Schlafen.“

„Schlafen finde ich total faszinierend. Man erinnert sich nie an den Moment, in dem man einschläft, und an das, was danach passiert.
Es gibt immer wieder Momente, in denen ich mich freue, abends im Bett zu liegen und meine Gedanken schweifen zu lassen. Das entspannt mich.
Wenn ich dann nicht ins Bett kann, weil noch Freunde da sind oder der Heimweg noch lang, dann kommt der Punkt an dem ich unfreundlich werde.
Vor dem Schlafen liebe ich es lange und heiss zu duschen und mich ausgiebig zu pflegen. Ich finde es schön, mir vor dem Schlafen etwas Gutes zu tun.
Einmal im Bett, ist es selten, dass ich gleich einschlafe. Meistens liege ich noch etwas wach und hänge den Gedanken noch bisschen nach.“

Tagged , .